Unterwegs nach Hause! Die letzte Etappe

Unterwegs nach Hause! Die letzte Etappe

ASI Tagung 2021

Nicht mehr lange und wir werden Jesus von Angesicht zu Angesicht sehen! (Offbarung 1:7) Aber noch sind wir hier und haben einen LETZTEN WEGABSCHNITT VOR UNS – DIE LETZTE ETAPPE sozusagen. Und diese letzte Etappe auf unserem Weg nach Hause, wird die SCHÖNSTE sein, weil unsere Abhängigkeit von Gott und seinem Wort, immer deutlicher werden wird. Weil wir immer stärkeres Verlangen haben werden Gott näher zu kommen. NÄHER NOCH NÄHER!
Es wird aber auch der SCHWIERIGSTE WEGABSCHNITT werden, weil uns Gott vorbereitet ALLES hinter uns zu lassen, was unseren WEG MIT IHM BESCHWERT.

Wer sind diese, die den Weg bis zum Ende durchhalten?

Durch inspirierte Worte hat Gott uns die Erfahrung seines Volkes auf dem Weg in die himmlische Heimat wissen lassen. Gottes Botin sah im August 1868 in einer VISION, wie sich unser Weg gestalten würde auf dieser letzten Etappe. Sie ist überschrieben mit „Die Reise auf dem schmalen Weg”.

Wir sind fast zu Hause. Wir stehen an den Grenzen der ewigen Welt. (3SM, 212)
Möchtest du nicht auch die letzte Etappe in einfachem, kindlichem Vertrauen gehen und dich nicht auf dein Gefühl, sondern dich auf Gottes Verheißungen verlassen?

BIN ICH BEREIT FÜR DIE LETZTE ETAPPE? Wie sieht es aus mit deinem Ballast den du mit dir trägst?
Die letzte Etappe auf unserem Weg nach Hause ist nicht dazu da, Güter und Besitztümer anzusammeln! Sondern unsere Lasten abzulegen.

Darum auch wir: Weil wir eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, lasst uns ablegen alles, was uns beschwert, und die Sünde, die uns ständig umstrickt, und lasst uns laufen mit Ausdauer in dem Kampf, der uns bestimmt ist. (Hebräer 12:1)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn + 20 =

EMET NEWSLETTER BESTELLEN
Du wirst automatisch benachrichtigt, wenn wir
neue Beiträge oder Veranstaltungen veröffentlichen.
Nach oben scrollen
Hide picture